Das echte Pfaffi Leben…

Die Macht der Depression

Die Macht der Depression

Bin oft fröhlich, bringe Menschen zum lachen, bin ein wenig crazy, neige zum faxen machen.
Das bin ich, so möchte ich immer sein,
doch plötzlich falle ich in die Depression hinein.

Sie fängt an zu reagieren,
will die Macht über mich,
zieht mich hinein in die Dunkelheit zu sich.
Die Depression die Krankheit der Seele,
niemand ahnt wie ich mich Quäle.

Die Tränen brennen heiß auf meinen Wangen,
bin in meinen schwarzen Gedanken gefangen.
Möchte keinen Menschen sehen, kann nicht reden, bin ganz still,
hör meine innere Stimme sagen, dass ich Ruhe will!

Die ruhe der Unendlichkeit verbunden mit der Seeligkeit.
Es ist die Ruhe nach Frieden in mir drin,
weil ich nicht so sein kann wie ich wirklich bin.

Die Depression legt sich schwer beladen auf mich nieder,
lässt mich leiden immer wieder.
Dann fehlt mir oft die Kraft, mich allein ihr zu entziehen,
sehe den Fluchtweg, will nur noch fliehen.

Wer kann mir helfen, frag ich mich dann? Zieht mich die Finsternis in ihre Bahn?
Starke Hände sind es die mir fehlen, um mich nicht davon zu stehlen.
Der depression die Macht nicht geben,
das allein hält mich am Leben.

Doch zehrt es an Kräften ungemein, ich muss mir eingestehen, ich schaffe es nicht allein!
Ich brauche Helfer, die zu mir stehn, die stark sind und mit mir gehen. An sonnigen Tagen
der heiterkeit, aber auch in Stunden der Dunkelheit.

Doch wer hält es aus,
diese Wechselspiele, das hin und her der Gefühle?
Nur wenigen Menschen ist es gegeben, die fallende Seele zu retten ins Leben!!!!!!!!!!!!!

Wurde übernommen! von Michaela

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: