Das echte Pfaffi Leben…

Dieser Kommentar ist von jemanden verfasst worden, der mit Pfaffi anscheinend nichts zu tun hatte, jedoch hat die Frau oder der Man sehr schöne Worte zu „Papas“ Beitrag geschrieben, sodass wir es an euch weiter leiten wollten!

 

Hier die anonyme Nachricht:

„Auch wenn ich nicht selber Bewohner im Haus 6 war, kenne ich den Verfasser dieser wunderbaren und offenen Zeilen sehr gut. Die Zeilen sollten sich nicht nur die ” Pfaffis ” wie ihr euch liebevoll nennt, sondern vorallem viele Leute aus der ” realen Welt ” zu Herzen nehmen, denn jeden kann es treffen. Das was in den Zeilen geschrieben wurde, spiegelt komplett das wieder, was ” Papa ” in der Zeit vor dem Aufenthalt und bei seinem Aufenthalt im Haus 6 erlebt hat. Und das er dort sein wunderbares Lachen und die Lust am Leben wieder gefunden hat, dafür möchte ich mich bei euch allen bedanken die ” Papa ” auf seinem Weg im Haus begleitet haben und durch weiteren Kontakt halten, auch jetzt noch begleiten. Da ich ” Papa ” außerhalb des Haues auf diesem Weg begleitet habe und mich ganz sehr mit dem Thema auseinander gesetzt habe, weiß ich was ihr alle für Arbeit geleistet habt, um wieder mit beiden Beinen im Leben zu stehen und das Leben wieder geniesen zu können. Darauf könnt ihr richtig stolz sein.

Danke.“

 

Lieber Verfasser,  keine Angst, wir werden von uns hören lassen, die Pfaffis fangen erst an an die Öffentlichkeit zu gehen und mit Leuten wie der Papa und sicherlich vielen Anderen, die sich öffnen und sagen was Sache ist wird dieses Thema endlich mehr Aufmerksammkeit erhalten und die Welt sich vielleicht endlich ein wenig langsammer drehen…!

 

Liebste Grüße an Alle!

PS: An ALLE bitte unbedingt an der Pfaffi Umfrage teil nehmen (oben neben der Willkommensseite aufzufinden!)

 

Advertisements

Kommentare zu: "Rührender, anonymer Kommentar…" (1)

  1. Anonymous schrieb:

    Hier meldet sich die anonyme Verfasserin wieder. Danke das mein Kommentar bei „Paffi-
    live “ eingestellt wurde. Ich habe lange überlegt, wie ich mich bei den ganzen Leuten bedanken kann, die “ Papa “ begleitet haben und für ihn die wahren Freunde im Leben geworden sind und auch bleiben. Und das schien mir der richtige Weg, um soviele wie möglich von euch anzusprechen. Wenn “ Papa “ es vergisst sich ab und an bei euch zu melden, was ich nicht glaube, werde ich ihn daran erinnern, denn euch verbindet eine wunderbare Zeit in der ihr viel miteinander erlebt habt und durchgestanden habt, und das kann euch keiner nehmen, wenn ihr es nicht zulasst. Eure Seite finde ich einfach super. Ich bin immer wenn ich die Zeit dazu habe, auf der Seite und stöber durch die Beiträge, die mir selber auch sehr viel für mein Leben mitgeben und mich, auch wenn ich selber noch nicht ganz in der Situation wie ihr wart, doch sehr viel darüber nachdenken lassen, was wirklich wichtig im Leben ist, und mich vieles in meinem Leben mit anderen Augen sehen lassen.
    Macht weiter so, und vorallem redet offen gegenüber anderen Leuten über Depressionen oder Bourn Out, damit sich immer mehr Leute damit auseinander setzen.
    Nocheinmal ganz liebes Danke an euch alle.
    PS: Vielleicht verrät “ Papa “ mal wer ich bin, aber das ist einzig seine Entscheidung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: